Monochrom

18. April 2013 - Seit längerem ist ein fotografischer Streifzug durch Zürich geplant. Heute ist das Wetter ideal, zwar schön aber trotzdem Bewölkung. Ich möchte die Stadt in ganz klassischen Ansichten fotografieren, diese dann aber schwarz-weiss bearbeiten und präsentieren. Aus einer ganzen Reihe von Aufnahmen aus verschiedenen Quartieren zeigt diese Galerie die 25 klassischsten Ansichten der Limmatstadt.

An der Mündung des alten Rheins in den Bodensee befindet sich eines meiner bevorzugten Fotoreviere. Es ist ein Naturschutzgebiet, das allerdings unter starkem Druck der öffentlichen Nutzung steht. Trotzdem hat sich hier ein Naturparadies direkt am See erhalten können. Einer der Höhepunkt ist jeweils die Lilienblüte im Frühling.

Die Bilder dieser Galerie sind Ende Januar 2011 in beissender Kälte am frühen Morgen entstanden. Das Ziel war es, monochrome Studien ins quadratische Bildformat zu setzen und vor allem die Strukturen der Bäume, Zäune usw. herauszuarbeiten.

Ulm - damit verbindet man in der Regel das Münster mit dem höchsten Kirchturm.

Architektonisch hat die schwäbische Stadt aber viel mehr zu bieten. Dies zu beweisen war das Ziel eines Streifzuges nur mit meinem Sigma 70-200 mm. Ich wollte mich auf die Türme und Giebel konzentrieren und speziell auch das Nebeneinander von alten und neuen Elementen sichtbar machen. Die monochrome Bearbeitung bot sich geradezu an. Die Bilder wurden im April 2013 geschossen.